2017

Im neuen Bell-Werk in Oensingen kommen auch Roboter zum Einsatz

  • 24.02.2017

Bell sieht bis 2025 500 Mio. Franken für den Ausbau und die Stärkung der Standorte Oensingen und Basel vor. Rund zwei Drittel davon sollen ins Gäu fliessen. In den in Oensingen geplanten Werken sollen neben Fachkräften auch Roboter zum Einsatz kommen.

Zum Artikel der Solothurner Zeitung