2018

Trotz Übernahme durch schwedische Firma: «Es gibt keine Pläne, den Standort Kleinlützel zu schliessen»

  • 05.01.2018

Als Teil des schwedischen Milliardenkonzern Assa Abloy gehts für die Schlossfabrik MSL aufwärts. Ziel sei es, das Kerngeschäft, sprich die Herstellung von Schlössern und Beschlägen, am Standort Kleinlützel weiter zu stärken.

Zum Artikel der Solothurner Zeitung