Kultur-Highlights

Kulturinteressierte Personen kommen im Kanton Solothurn voll auf ihre Kosten. Gleich mehrere renommierte Festivals und Veranstaltungen sind im Solothurnischen beheimatet:

  1. Bereits zum 55. Mal führt der Verein «Schweizerische Gesellschaft Solothurner Filmtage» im Januar 2020 die Solothurner Filmtage durch. Der Verein mit Sitz in Solothurn hat sich die Steigerung der öffentlichen Wahrnehmung des Schweizer Films zum Ziel gesetzt.
  2. Die Oltner Autoren Alex Capus, Franz Hohler, Pedro Lenz und weitere Schriftstellerinnen und Schriftsteller verführen auf dem Schweizer Schriftstellerweg in Olten auf Audiotouren zum Spazieren und Zuhören. Erkunden Sie die äusserst breite und vielfältige Literaturszene von klassisch über Kabarett bis Poetry Slam.
  3. Das «Classionata Musikfestival», welches von 1999 bis 2017 in Mümliswil durchgeführt wurde, findet ab 2019 neu in Solothurn statt. Die hervorragende Infrastruktur erlaubt es, unterschiedliche Genres an verschiedenen Orten zu präsentieren.
  4. Die Gesellschaft Oltner Kabarett-Tage organisiert alljährlich im Mai ein Satire-Festival, unterstützt die Künstlerinnen und Künstler, fördert den Nachwuchs und vergibt den Schweizer Kabarett-Preis Cornichon. Die Oltner Kabarett-Tage sind in den letzten Jahren stetig gewachsen und zeichnen sich jeweils durch eine Top-Besucherauslastung aus. Kabarett-Fans aus der ganzen Schweiz kommen nach Olten.
  5. Seit 1958 findet die Triennale für Originaldruckgrafik in Grenchen statt und ist damit weltweit die älteste Ausstellung auf diesem Gebiet. Tradition als Basis und Innovation als Weg.
  6. Die Solothurner Literaturtage sind ein Forum für das aktuelle Literaturschaffen in der Schweiz. Neue literarische Arbeiten sollen Kontakte zwischen Schreibenden aus allen vier Sprachregionen und Publikum sowie Medien und Verlegern herstellen.
  7. Seit 1994 treten immer am letzten Juli-Wochenende die grössten Schweizer Acts sowie viele internationale Künstler auf den zwei Bühnen am Openair Etziken auf.
  8. Die Bühne Burgäschi veranstaltet seit 2009 Operetten Freilichtspiele in der Nähe des Burgäschisees. Abwechselnd werden im Juni Operetten mit grossem Orchester und Kammeroperetten gespielt, die sich aufgrund ihrer zeitgemässen Inszenierungen grosser Beliebtheit beim Publikum erfreuen.
  9. In «Sektor1» nimmt Sie die kühne Truppe mit auf einen theatralen Höllenritt voller traumhafter Bilder, waghalsiger Maschinen, atemberaubender Stunts und intensiver Gefühle.